Nur wer im Regen wandert, kann den Regenbogen sehen

Typisch unbeständiges Märzwetter in Norddeutschland. Bei Sonnenschein los, keine 200 Meter später ein Wolkenbruch. Kurz im Tunnel gewartet, der Regen lässt nach. Der unglaublichstes Doppel-Regenbogen, ganz halbrund, so leuchtend, wie das Foto es gar nicht gut genug hervorzeigt, aber leuchtend durch die Bäume hindurch.

Nur wer im Regen wandert, kann den Regenbogen sehen. Das war prompt der erste Satz, den ich lachend zu Ingo sagte. Fand mich geradezu philosophisch. So spontan bin ich doch sonst gar nicht!

Derweil unsere Mäusejäger sicher im Trockenen, lauschen auf das Trommeln des Regens auf dem Dach

Ruckzuck war die Sonne wieder da und der Spuk vorbei.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin…

Maren. Meine Vision ist der von einer besseren, heileren Welt – unser Paradies mit unseren Kunden und Klienten teilen. Kein so-tun-als-ob – sondern einfach sein

So kann ich dir helfen

Kuhkuscheln

Kuhkuscheln for Beginners

Du wolltest schon immer dich bezaubern lassen von sanften, lang bewimperten Augen?

Pferdekuscheln

Pferdekuscheln und liebhaben